Direkt zum Seiteninhalt Zur Hauptnavigation Zur Wurzelnavigation

Angebote

Essen und Trinken in der Kita umfasst mehr als die reine Organisation und Abwicklung des Mittagessens und auch mehr als ein ernährungsphysiologisch hochwertiges Angebot.

Es erfordert einen bewusstes und professionelles Handeln aller Akteure in der Kita, um:

  • die Mittagsverpflegung und die Zwischenmahlzeiten nach gesundheitsfördernden und wissenschaftlich abgesicherten Erkenntnissen zu gestalten und gleichzeitig
  • die Akzeptanz bei Kindern, Erzieher*innen und Eltern zu sichern

Die Basis für eine solche Zielstellung sollte ein gemeinsames Verständnis und ein enger Austausch aller Beteiligten sein. Die Mahlzeiten dienen darüber hinaus als Ausgangspunkt für:

  • die Vermittlung von Genuss und Tischkultur
  • Förderung der Sinneswahrnehmung und Partizipation

Um Kitas bei dieser wichtigen Aufgabe zu unterstützen, lädt die Vernetzungsstelle regelmäßig zu verschiedenen Schulungen und Werkstatt-Treffen in Kooperation mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie bzw. mit der AOK Nordost ein und vermittelt darüber hinaus themenbezogene Fortbildungen der Verbraucherzentrale Berlin. Die Angebote richten sich an unterschiedliche Zielgruppen der Kitas (Träger/Kitaleitungen, päd. Fachkräfte oder Küchenleitungen)