Direkt zum Seiteninhalt Zur Hauptnavigation Zur Wurzelnavigation

Preisverleihung Schülerfirmen-Wettbewerb "Regionales haltbar machen und vermarkten"

Bei der Startup Veranstaltung der Schülerfirmen-Fortbildungen am 22.09.2015 in der Markthalle Neun wurde dieser Wettbewerb für Berliner Schülerfirmen, von der Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz unter Schirmherrschaft von Staatssekretärin Töpfer-Kataw - im Rahmen der Wertewochen Lebensmittel 2015 „Ich kenn mein Essen“ - ausgelobt.

Der Wettbewerb zog sich über 2 Schulhalbjahre und endete mit der Jury-Sitzung am 24.06.2016. 7 Schülerfirmen haben sich für den Wettbewerb angemeldet und ihre kreativen Ideen zum Motto „Regionales haltbar machen und vermarkten" eingereicht.

Die Jury entschied folgendermaßen:

1.    Platz für PIKAS Graefe-Bistro, Albrecht-von-Graefe-Schule

Produkt: Paprika-Chili-Chutney

Preis: Kochkurs bei Alex Sommerfeldt
 

2.    Platz für Blumen und Gemüsewelt und Computerfreaks, Schule an der Heide

Produkt: Kinder-Ketchup

Preis: Ausflug zum Ökohof die Kuhhorster
 

3.    Platz: für Linea Service, Carl-von-Linné-Schule

Produkt: Rotkohl

Preis: Brodowiner Öekokorb

Die Schüler/innen können sehr stolz auf sich sein und auch die 4.-platzierte Schule, die Marianne-Cohn-Schule, erhielt für ihren Beitrag "Schoko-Nuss-Kuchen im Glas" einen Sachpreis bzw. Gutschein für ein Küchengerät ihrer Wahl und Thermobecher der AOK Nordost.

Staatssekräterin Toepfer-Kataw überreichte den Preis für den 1. Platz, einen Kochkurs bei Alex Sommerfeldt, am 30.06.2016 in der Aula der Albrecht-von-Graefe-Schule, in Anwesenheit des Schulleiters Guido Schulz, der betreuenden Lehrerin Frau Warscheid, den Jurymitgliedern und der Vernetzungsstelle Schulverpflegung an die Gewinner-Schülerfirma Pikas Graefe-Bistro. Die Preisverleihung war der Höhepunkt des berlinweiten Schülerfirmen-Wettbewerbs!

Wir gratulieren allen beteiligten Schülerfirmen und Lehrkräften des Schülerfirmen-Wettbewerbs ganz herzlich. Hier kann man sehen, mit welchen Beiträgen die Schülerfirmen überzeugen konnten.

Weitere Berichte

  • Hip-Hop für Schülerfirmen! Thema „Lebensmittelwertschätzung“

    AOK-Projekt “Gesunde Pausensnacks” mal anders - Musikvideos zur Fortbildung von Berliner Schülerfirmen

  • AOK Schülerfirmen-Workshop „Nachhaltige Pausenverpflegung“ auf dem Weltacker

    Die Vernetzungsstelle führte den letzten der drei Schülerfirmen-Workshops 2018 zum Thema „Nachhaltige Pausenverpflegung“ am 11.10.2018 bei Bilderbuchwetter auf dem Weltacker im Botanischen Volkspark Blankenfelde-Pankow durch.

  • Workshop für Schülerfirmen: „Snacks aus aller Welt – mit saisonal-regionalen Produkten neu interpretiert“

    Im Auftrag der AOK Nordost fanden am 21.09.2016 und am 12.10.2016 Workshops für Schülerfirmen mit dem neuen Motto „Snacks aus aller Welt – mit saisonal-regionalen Produkten neu interpretiert“ statt. Teilnehmende waren diesmal Schüler/-innen aus den Schülerfirmen „Im Biss“ der Biesalski-Schule,…