Direkt zum Seiteninhalt Zur Hauptnavigation Zur Wurzelnavigation

Workshop für Schülerfirmen: „Snacks aus aller Welt – mit saisonal-regionalen Produkten neu interpretiert“

Im Auftrag der AOK Nordost fanden am 21.09.2016 und am 12.10.2016 Workshops für Schülerfirmen mit dem neuen Motto „Snacks aus aller Welt – mit saisonal-regionalen Produkten neu interpretiert“ statt. Teilnehmende waren diesmal Schüler/-innen aus den Schülerfirmen „Im Biss“ der Biesalski-Schule, „Cocktailstar“ der Schule am Hasenhegerweg und „JustEat“ der Heinz-Brandt-Schule.

Ort des Geschehens war erneut der <link http: www.berliner-tafel.de kimba die-praxis kimbaexpress _blank external-link-new-window external link in new>KIMBAexpress der Berliner Tafel e.V. Sandra Tobehn begrüßte die Schüler/innen im Namen der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Berlin e.V. Während Timo Schmitt vom KIMBA-Team den kochpraktischen Teil anleitete, übernahm Peter Schmidt von der <link http: www.bio-berlin-brandenburg.de start _blank external-link-new-window external link in new>Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg e.V. zu Beginn die thematische Einführung. Die Schüler/innen sollten sich zunächst in kleinen Gruppen über die Bedeutung der Begriffe „Snack“, „regional“ und „saisonal“ verständigen. Schnell wurde deutlich, dass es keine einheitlichen Definitionen gibt, aber dennoch sinnvoll ist, diese Aspekte bei der Auswahl von Lebensmitteln und bei der Gestaltung von Zwischenmahlzeiten zu berücksichtigen. Das Speisenangebot einer Schülerfirma zeichnet sich dann über Alleinstellungsmerkmale aus und kann speziell beworben werden. Bei einem Saison-Quiz konnten die Schüler/innen ihr Wissen unter Beweis stellen und zeigen, dass ihnen bei vielen Obst- und Gemüsesorten die Erntezeit bekannt ist.Wie immer erhielten die Schüler/-innen zu Beginn des praktischen Teils eine Einführung in die Küchenhygiene, um danach diese wertvollen Tipps bei der Verarbeitung von Lebensmitteln anwenden zu können. Aufgrund der neuen Rezepte „aus aller Welt“ waren die Schüler/innen direkt motiviert und haben die Snacks sehr selbstständig zubereitet. Auch die nachfolgende Präsentation und die Verkostung der Snacks haben sowohl die Schüler/innen als auch die begleitenden Lehrkräfte überzeugt. Mehrere Lehrerinnen bemerkten begeistert: „Diese Rezepte sind toll; einfach, schnell und wirklich mal was Neues. Die können wir alle mit unserer Schülerfirma umsetzen“.Zubereitet wurden mediterrane Käse-Zucchini-Sticks, vietnamesische Sommerrollen mit Dipp, amerikanische Portobello-Burger mit einer mexikanischen Salsa, türkische Gemüsedöner und italienische Pizzataschen. Die Rezepte des Workshops können Sie <link file:1379 _blank download file>hier herunterladen.

Weitere Berichte

  • Hip-Hop für Schülerfirmen! Thema „Lebensmittelwertschätzung“

    AOK-Projekt “Gesunde Pausensnacks” mal anders - Musikvideos zur Fortbildung von Berliner Schülerfirmen

  • AOK Schülerfirmen-Workshop „Nachhaltige Pausenverpflegung“ auf dem Weltacker

    Die Vernetzungsstelle führte den letzten der drei Schülerfirmen-Workshops 2018 zum Thema „Nachhaltige Pausenverpflegung“ am 11.10.2018 bei Bilderbuchwetter auf dem Weltacker im Botanischen Volkspark Blankenfelde-Pankow durch.

  • Preisverleihung Schülerfirmen-Wettbewerb "Regionales haltbar machen und vermarkten"

    Bei der Startup Veranstaltung der Schülerfirmen-Fortbildungen am 22.09.2015 in der Markthalle Neun wurde dieser Wettbewerb für Berliner Schülerfirmen, von der Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz unter Schirmherrschaft von Staatssekretärin Töpfer-Kataw - im Rahmen der Wertewochen…