Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Berlin

18.06.2018

Startschuss für den ersten „Tag der Kitaverpflegung“ Berlin

Berlin beteiligt sich an den deutschlandweiten Aktionstagen am 18.06.2018 mit dem Fachtag „Kitaverpflegung als ein Beitrag zur Inklusion“.

PRESSEMITTEILUNG

Startschuss für den ersten „Tag der Kitaverpflegung“ Berlin

Berlin beteiligt sich an den deutschlandweiten Aktionstagen am 18.06.2018 mit dem Fachtag „Kitaverpflegung als ein Beitrag zur Inklusion“.

Berlin, 18.06.2018 – Lecker, bunt, gesund: Essen für Kita-Kinder muss schmecken und vielfältig sein.  Dafür setzen sich Kitas deutschlandweit im Rahmen der ersten „Tage der Kitaverpflegung“ unter dem Motto „Vielfalt schmecken + entdecken“ ein. Eltern, Erzieherinnen und Erzieher, Kinder und Essensanbieter machen sich im Rahmen der Aktionstage gemeinsam für die Verbesserung des Verpflegungsangebots in Kitas stark. Alle zehn Bundesländer mit einer Vernetzungsstelle Kitaverpflegung nehmen teil. Sie organisieren die Aktionstage im Zeitraum von April bis November 2018 und setzen gemeinsam mit den Kitas je nach Bundesland zahlreiche Aktionen wie Fachvorträge, Workshops und Seminare um. Die Vernetzungsstelle Kitaverpflegung Berlin engagiert sich mit dem Fachtag „Kitaverpflegung als ein Beitrag zur Inklusion“.

In Kooperation mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie und dem Berliner Landesprogramm "Kitas bewegen - für die gute gesunde Kita“, lädt die Vernetzungsstelle zum:
Fachtag „Kitaverpflegung als ein Beitrag zur Inklusion“

Montag, 18.06.2018
10:00 Uhr – 16:00 Uhr
Bezirksamt Pankow - BVV-Saal, Haus 7
Fröbelstr. 17, Eingang Prenzlauer Allee 70, 10405 Berlin

Das Angebot wird durch die Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung finanziert und ist Bestandteil des Aktionsprogramms Gesundheit
Die Veranstaltung richtet sich an Kita-Trägervertreter/innen, Kita-Leitungen und an Pädagogen/innen aus Kitas.
Wir möchten uns mit Ihnen über Ihre Praxiserfahrungen zum Thema „Kitaverpflegung als ein Beitrag zur Inklusion“ austauschen. Dabei sollen ethnische und religiöse Aspekten, kulturspezifische Essgewohnheiten, Allergien- und Lebensmittelunverträglichkeiten ebenso einbezogen werden wie Fragen zur Ausprägung eines gesundheitsfördernden Lebensstils unabhängig von sozialer Herkunft der Kinder.

Der Fachtag dient dem Informationsaustausch und Wissenstransfer und soll Handlungsempfehlungen von Expert*innen und Teilnehmer*innen für die Praxis zusammentragen.
Im ersten Teil des Fachtages wird unter anderem Dr. Ernestine Tecklenburg (Leitung des Referats Gemeinschaftsverpflegung und Qualitätssicherung der Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V.)
einen Vortrag zum Thema „Interkulturelle Kompetenz bei der Speisenplanung in der Kita als ein Beitrag zur Inklusion“ halten. Im zweiten Teil werden von den Experten*innen praxisorientierte Workshops  angeboten.

Das Programm des Fachtags können Sie hier herunterladen (pdf, 162KB).

Die Einladung und das komplette Programm des Fachtags finden Sie unter www.vernetzungsstelle-berlin.de


Zum Abschluss der Veranstaltung werden unter allen Teilnehmenden zwanzig IN FORM „Kita-Ideen-Boxen - Krümel und Klecksi“ zur Ernährungsbildung in der Kita verlost.

Die Vernetzungsstellen Kitaverpflegung beraten in den jeweiligen Ländern ganzjährig die beteiligten Akteure bei der Entwicklung eines ausgewogenen Verpflegungsangebotes mit dem Ziel, die Qualität der Kitaverpflegung in Deutschland nachhaltig zu verbessern. Die Grundlage und den wissenschaftlichen Rahmen für die Verpflegung von Kindern in Tageseinrichtungen bildet dabei der vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) in Auftrag gegebene Qualitätsstandard der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). Das BMEL fördert die Verbreitung des Standards und unterstützt die Vernetzungsstellen Kitaverpflegung im Rahmen des Nationalen Aktionsplans „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“.

Weitere Informationen zur Arbeit der Vernetzungsstelle Kitaverpflegung Berlin finden Sie unter: www.vernetzungsstelle-berlin.de


IN FORM wurde 2008 vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft sowie vom Bundesministerium für Gesundheit ins Leben gerufen und ist seitdem bundesweit mit Projektpartnern für gesunde Ernährung und mehr Bewegung aktiv. Weitere Informationen zu IN FORM finden Sie unter unter www.in-form.de


Kontakt:
Sabine Schulz-Greve/Projektleitung                         
Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Berlin e.V.            
E-Mail: s.schulz-greve@vernetzungsstelle-berlin.de
Tel.: 0170 674 8174