Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Berlin

30.10.2017

Berliner Tage der Schulverpflegung 2017

Mit den bundesweiten „Tagen der Schulverpflegung“ informieren die Vernetzungsstellen der 16 Bundesländer auch in diesem Herbst wieder über ihre Arbeit, um die Öffentlichkeit für das Thema zu sensibilisieren. Die „Berliner Tage der Schulverpflegung 2017“ finden vom 20. - 24.11.2017 statt.

Programm:

„Schulessen im Wandel“
20.11. - 24.11.2017

Bereits zum siebten Mal beteiligt sich das öffentliche Betriebsrestaurant „Wandel“ der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie an den Berliner Tagen der Schulverpflegung. Während dieser Woche können Mitarbeiter/innen und externe Tischgäste zwischen 11:00 - 14:30 Uhr ein „Schulessen“ aus dem Speisenangebot wählen. Die Rezepte sind nach den aktuellen Standards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. ausgewählt worden. Themenschwerpunkt in diesem Jahr: vegetarische Gerichte.
 

Workshop und Pressegespräch: „Vegetarische Gerichte – mehr Qualität durch Vielfalt bei Produkten und Verarbeitung!“
20.11.2017

Zum Auftakt der Berliner Tage der Schulverpflegung 2017 lädt die Vernetzungsstelle die aktuell beauftragten Schulcaterer in Grundschulen, Förderzentren und Gemeinschaftsschulen zu einem Experten*innen Austausch ein - mit Jens Witt, Hamburger Caterer und Mitglied im bundesweiten Biomentoren-Netzwerk und mit anschließendem Pressegespräch. Thema dieses Gesprächs, zu dem auch Verantwortliche aus Politik und Verwaltung, Vertretungen des Landeselternausschusses sowie die Landesschülersprecher*innen eingeladen sind, soll die Qualität der vegetarischen Gerichte in der Berliner Schulverpflegung sein. Anlass ist die Veröffentlichung der aktuellen Studie der TU zur Qualität des schulischen Mittagessens. Sie bescheinigt der Berliner Schulverpflegung in Grundschulen insgesamt eine erfreuliche Qualitätsentenwicklung im Vergleich zu den Ergebnissen der Studie 2013/14, weist aber in einigen Bereichen auf weiteren Handlungsbedarf hin - insbesondere bei den vegetarischen Gerichten. Dank freundlicher Unterstützung der AOK Nordost, des langjährigen Netzwerkspartners der Vernetzungsstelle, werden Workshop und Pressegespräch (inklusive Verkostung) in der Schauküche der AOK Nordost stattfinden.

„Forum Qualitätsentwicklung: Wie gut ist das Berliner Grundschulessen wirklich?“
21.11.2017

Auf vielfachen Wunsch von Mittagessensausschüssen organisiert die Vernetzungsstelle Schulverpflegung auch zu den diesjährigen Berliner Tagen der Schulverpflegung eine Veranstaltung, bei der sich Mittagessensausschüsse von Grund- und Gemeinschaftsschulen sowie Förderzentren, die Schulämter, die Qualitätskontrollstelle Schulessen und die Vernetzungsstelle Schulverpflegung zum Stand der schulinternen Qualitätssicherung sowie der externen Kontrolle des Mittagsangebots an Berliner Grundschulen austauschen.

Schulung zur Qualitätssicherung des Berliner Schulmittagessens: „Speisenplan-Check“
22.11.2017

Im Mittelpunkt der Schulung steht die Qualität der schulischen Mittagsverpflegung und die Frage, wie diese schulintern sichergestellt werden kann. Teilnehmende lernen den Speisenplan-Check als ein Instrument der Qualitätssicherung kennen und erproben seine Anwendung. Die Veranstaltung richtet sich an Vertreter der Schulleitung sowie Lehrerkräfte und pädagogische Fachkräfte, die in Mittagessensausschüssen in Berliner Ganztagsgrundschulen und Förderzentren tätig sind.

 

Das gesamte Programm können Sie hier herunterladen (pdf, 158 KB).