Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Berlin

09.06.2015

Vernetzungsstelle Schulverpflegung Berlin e.V. mit Dr. Rainer Wild-Preis 2015 ausgezeichnet

Die Dr. Rainer Wild-Stiftung ehrte am 9. Juni 2015 den Verein Vernetzungsstelle Schulverpflegung Berlin und ihren Vorstand Sabine Schulz-Greve mit dem Dr. Rainer Wild-Preis.

Die feierliche Preisverleihung mit nahezu allen regionalen und bundesweiten Kooperationspartnern der Berliner Vernetzungsstelle fand in der Humboldt Universität zu Berlin statt.

Mit dem Preis würdigt die Dr. Rainer Wild-Stiftung die seit mehr als 10 Jahren beispielgebende Arbeit des Vereins im Bereich Schulverpflegung und fachübergreifender Ernährungsbildung sowie auch den maßgeblichen Beitrag seines Vorstands Sabine Schulz-Greve, diese Themen bundesweit voranzutreiben.

Der Titel der Festrede lautete "Ernährung als politische Herausforderung" und wurde von Dr. Maria Flachsbarth, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, gehalten.

Prof. Dr. Rainer Wild überreichte persönlich gemeinsam mit Frau Prof. Dr. Lucia Reisch, als Vertreterin des Kuratoriums der Stiftung, Urkunde und Medaille.

Die Laudatio hielt Frau Prof. Dr. Barbara Methfessel, Kuratorin der Stiftung. Sie machte deutlich, welche Punkte aus Ihrer Sicht den Erfolg der Arbeit der Vernetzungsstelle ausmachen und betonte die bundesweite Vorreiterrolle des Vereins für das Thema Schulverpflegung sowie die beispielgebende Netzwerkarbeit.

Mit Ihrer Preisrede dankte Sabine Schulz-Greve, auch im Namen der weiteren Vorsitzenden, Michael Jäger und Elisabeth Müller-Heck, der Dr. Rainer Wild-Stiftung für diese besondere Auszeichnung sowie den zahlreichen Wegbegleitern, Partnern, dem Beirat und den Mitgliedern des Vereins für die gute langjährige Zusammenarbeit.

Ein herzliches Dankeschön gilt an dieser Stelle der Stiftung für den festlichen Rahmen der Preisverleihung mit anschließendem Empfang, der die Möglichkeit für Gespräche und weiteres Netzwerken bot.

Die 1991 gegründete Dr. Rainer Wild-Stiftung fördert mit dem mit 15.000 Euro dotierten Preis seit 1993 außergewöhnliche und vorbildliche Leuchtinitiativen auf dem Gebiet der gesunden Ernährung.

Weitere Informationen finden Sie in den Pressemitteilungen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft und der Dr. Rainer Wild-Stiftung.